Väterbilder: Abschied . Foto Openair Suhl 2011 (Foto: Andreas Kuhrt)

Foto Openair Väterbilder 2011

25.06. – August 2011 Am Dianabrunnen im Steinweg Suhl

Der Fotoclub Kontrast und der Oberbürgermeister der Stadt Suhl präsentierten im Sommer 2011 wieder eine Openair-Fotoausstellung am Dianabrunnen von Bürgern für Bürger. Dafür haben wir ein Thema gewählt, das zum Mitmachen, Anschauen und Nachdenken anregen soll: „VäterBilder“ – der Titel ist zugleich Programm.
Obwohl das Thema nicht so in meinem Fotofokus liegt, habe ich ein paar Schnappschüsse zum Wettbewerb eingereicht, von denen drei in der Openair-Ausstellung gezeigt wurden.
Das Bild „Abschied“ hab ich mit meinem Fotofreund Tilo & Familie nach einer spontanen Idee arrangiert. Die Absicht war, den vermutlich vielen familienidyllischen Vater-Kind-Bildern einen anderen Aspekt gegenüberzustellen: die Trennung.

FotoSynthese . Fotoausstellung . Manuela Hahnebach + Andreas Kuhrt . 2007

Fotoausstellung FotoSynthese 2007

2007 hatten Manuela Hahnebach und ich eine Fotoausstellung in der Galerie im Atrium im Suhler CCS. Unter dem Titel „FotoSynthese“ wurden groß­formatige Collagen von natürlichen Strukturen und ein Band von „Wald- & Wiesen­bildern“ ausgestellt. Bilder vom Wald, Bäume und Detailaufnahmen reihen sich zu einer fortlau­fenden Verbeugung (das ist bei vielen Nahaufnahmen ganz wörtlich zu nehmen) vor der Vielfalt der Natur. Das Ausstellungsthema ergab sich aus zwei Hauptgebieten unserer Fotografie: natürliche Strukturen einerseits (und deren Verarbeitung in Fotocollagen) sowie Waldbilder andererseits. Dabei haben wir uns ganz bewusst für ein alltägliches Sujet entschieden, weil das einerseits wirklich ein prägendes Thema unserer Lebenswelt ist und andererseits durch den konzentrierten Blick darauf spezielle Ansichten des Gewöhnlichen bietet. Neben einem großen Fundus vorhandener Aufnahmen haben wir extra auch themenbezogen fotografiert und dabei interessante Eindrücke gesammelt, die man ohne die fotografische Absicht vielleicht nicht bemerkt hätte.
Die Grundidee der Ausstellungsgestaltung war, die Bilder unmittelbar (ohne Rahmen, Passepartout und Glas), direkt, unveredelt, natürlich wirken zu lassen und in der Aneinanderreihung ein Panorama aus aufeinander bezogenen Mosaikstücken zu schaffen. Die eigenständigen Collagen sorgen als Unterbrechung für visuelle (und thematische) Abwechslung.
Die 9er-Collagen sind in den Formaten 90 x 90/120 x 120 cm vollflächig auf Alu-Dibond-Platten kaschiert, die Einzelbilder im Querformat 70×50 cm auf (abgekantete) Aluplatten, die sich nahtlos aneinanderreihen lassen.

Inzwischen war die Fotoausstellung „FotoSynthese“ zu sehen

2007 Suhl Galerie im Atrium des CCS
2008 Erfurt EGA-Gelände (zur Thüringer Landesfotoschau)
2009 Jena Uni-Klinik (Interdisziplinäres Brustzentrum)
2009 Ceske Budejovice Rathausgalerie
2010 Kulmbach Galerie im „fritz“
2012 Themar MVZ Themar (des Ambulanten Zentrums Henneberger Land).