Plakat Ernte'24: Fotoclub-Kontrast-Ausstellung 2024 in der Musikschule Suhl (Foto: Julia Didelot, Gestaltung: design.akut.zone)

Fotoclub-Kontrast-Ausstellung Ernte’24 2024

12.03. – 31.10.2024 Eröffnung 12.03.2024 | 18:30 Uhr Musikschule Suhl | Rimbachstraße 43

Fotoausstellung der besten Fotos aus den Jahren 2023/24 von Mitgliedern des Fotoclubs Kontrast Suhl in der Musikschule Suhl. Es werden insgesamt 40 großformatige Bilder in zwei Etagen der Musikschule ausgestellt (Fotodrucke auf Latexpapier, 70 x 100 cm). Jeder Fotograf kann 2 oder 3 eigene Fotos nach einer gemeinsamen Auswahl ausstellen. Ausstellungs-Teilnehmer sind: Julia Didelot, Claus Gebhardt, Günter Giese, Jens Gutberlet, Manuela Hahnebach, Roland Kastner, Ines Koch, Andreas Kuhrt, Michael Oehlsen, Uli Pfeufer, Michael Ritter, Dietmar Schmidt, Peter Maximilian Schmidt, Michael Stürtz, Kerstin Wolff.

Nordwärts (Foto: Andreas Kuhrt)

13. Landesfotoschau Thüringen 2023

Meine eingereichten Fotos

Zur 13. Thüringer Landesfotoschau hab ich 6 Bilder aus den Jahren 2020-22 eingereicht:

Nordwärts (Beitostølen, Norwegen, 2020), zur Ausstellung angenommen
Geburtstag auf der Ursprungalm (bei Rein in Taufers, Südtirol, Italien, 2021)
Im Ziel nach 65 km (Anna Jansen nach dem Zieleinlauf, Dritte beim 65-km-Heldentrail, Südthüringentrail 2021)
Kabelsalat (Gitarrist Markus Rom, Oh Noh No, Rudolstadt-Festival 2022)
Versunken (slowakische Geigerin Petra Onderuf, Wild Strings Trio, Rudolstadt-Festival 2022)
Da braut sich was zusammen (am Strand von Ristna, Insel Hiiumaa, Estland, 2022)

Noch in der Vorauswahl, aber nicht eingereicht:
Unwetter (Leutasch 2020)
Verborgen (Gartenbilder 2020)
Moment der Ruhe (Petra Onderuf, Wild Strings Trio, Rudolstadt-Festival 2022)
Entfaltung (Gartenbilder 2022)
Serie: Stapelbar (St. Johanniskirche, Schweinfurt 2022)

Ausrichter: Fotoclubs Suhl und Themar

Organisiert wird der Landesfotoschau-Wettbewerb und die folgenden Ausstellungen von der GfF Thüringen. Die ausrichtenden Fotoclubs Kontrast Suhl und Themar kümmern sich um die konkrete Realisierung des Wettbewerbs und der Initial-Ausstellung. Der Fotoclub Themar hat die Annahme und Registrierung der Einsendungen und die Durchführung der Jurierung am 14.01.2023 im Schützenhaus Themar übernommen (einige Suhler Fotoclub-Kontrast-Mitglieder waren als Helfer dabei). Bei der Jurierung wurden die Wettbewerbs-Sieger (Einzelfotos und Serien) und die etwa 80 Ausstellungsbilder festgelegt. Der Fotoclub Kontrast Suhl hatte dann die Aufgabe, die Bilder präsentationsfertig mit (Schrägschnitt-)Passepartouts zu versehen. In einer gemeinsamen Aktion der beiden Fotoclubs mit dem Aussteller Hennebergisches Museum Kloster Veßra wurden die Bilder gerahmt und die Ausstellung aufgebaut. Die Bilder werden im KunstRaum im Alten Pferdestall und in der Landmaschinen-Ausstellungshalle zu sehen sein.

Für die Ausstellungen habe ich die Einladungskarten und weitere Drucksachen gestaltet: design.akut.zone/…

13. Landesfotoschau Thüringens 2023 im Museum Kloster Veßra: Social Media (Foto: Julia Didelot, Gestaltung: Designakut)

05.03.-21.05.2023 13. Landesfotoschau Thüringens im Museum Kloster Veßra

Eröffnung 05.03.2023 11 Uhr Torkirche | Hennebergisches Museum Kloster Veßra | Anger 35

Der erste Ausstellungsort wird das Hennebergische Museum Kloster Veßra sein. Die Bilder sollen im KunstRaum und in der Ausstellungshalle (Landmaschinen-Halle) zu sehen sein. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 5. März 2023 ab 11 Uhr in der Torkirche des Museums Kloster Veßra. Für die Einsender zum Landefotoschau-Wettbewerb (+ eine Begleitperson) ist der Eintritt zur Eröffnung bei Vorlage der Einladungskarte frei. Danach ist die 13. Landesfotoschau zu den Öffnungszeiten des Museums mit einer regulären Museums-Eintrittskarte zu sehen (für Wettbewerbs-Teilnehmer gelten evtl. Sonderbedingungen).

Weblinks: gff-thueringen.de/… | museumklostervessra.de/…
Presse:
www.insuedthueringen.de/… Freies Wort: Kloster Veßra plant vielfältiges Programm (Cornell Hoppe, 07.02.2023)
www.insuedthueringen.de/… Freies Wort: Landesfotoschau: Die Vorbereitungen sind abgeschlossen (Cornell Hoppe, 27.02.2023)

Eröffnung Fotoausstellung "Heimat geht durch den Magen" . Kloster Veßra 2021

Fotoausstellung Heimat geht durch den Magen 2021

12.09.2021 – 13.02.2022 Hennebergisches Museum Kloster Veßra

Zum Tag des offenen Denkmals am 12.09.2021 wurde im Hennebergischen Museum Kloster Veßra die Fotoausstellung „Heimat geht durch den Magen“ eröffnet. Die Ausstellung basiert auf einer Auswahl von Bildern zu einem öffentlichen Fotowettbewerb. Von etwa 200 eingesandten Fotos wurden 40 für die Ausstellung ausgewählt: mit dabei auch je ein Bild von Günter Giese und Andreas Kuhrt vom Fotoclub Kontrast Suhl.

Der Fotowettbewerb und die Ausstellung wurden von Denise Kirchner im Rahmen ihres Volontariats im Hennebergischen Museum organisiert und realisiert. Die Bilder sind in den Räumen der unterschiedlichen historischen wiederaufgebauten Gebäude des Dorfmuseums ausgestellt. Sie wurden nach Möglichkeit dem Kontext der Gebäude und ihrer historischen Ausstattung zugeordnet. Zu sehen sind neben Thüringer Klößen und obligatorischen Bratwürsten auch Hausschlachtungen, Kaffeetafeln, Kuchen, Brot, Pilze, Fische, Imkerei und einiges mehr.

Mehr Informationen: museumklostervessra.de/…

Presse

Fotowettbewerb Heimat ist Geschmackssache Peter Lauterbach . Freies Wort . 31.05.2021 www.insuedthueringen.de/…
Kulinarische Heimat ist nicht nur Bratwurst und Klöße Cornell Hoppe . Freies Wort . 13.09.2021 www.insuedthueringen.de/…

Malerisch . Werra bei Heldra 2018 (Foto: Andreas Kuhrt)

12. Landesfotoschau Thüringen 2020

Katalog zur 12. Landesfotoschau Thüringen 2020 (Titelfoto: Malerisch, Andreas Kuhrt)

Von meinen 6 Einreichungen zur 12. Thüringer Landesfotoschau 2020 wurde 1 Bild zur Ausstellung angenommen:

Malerisch (Werra bei Heldra 2018)
Rhön (Auf dem Kreuzberg 2018)
Dunkelsee (Vierwaldstädter See . Schweiz 2019)
Feuertanz (Valle Gran Rey . La Gomera 2018)
Im Visier (Luchs im Wildpark Tambach 2019)
Kapelle Maria zum Schnee (Bettmeralp . Schweiz 2019)

Mein Werra-Foto „Malerisch“ wurde als Titelbild für den Katalog zur Thüringer Landesfotoschau 2020 ausgewählt.

Ausstellungstermine|Orte

Die Eröffnungsveranstaltung wurde abgesagt. Inzwischen wurde festgelegt, dass das Stadtmuseum Saalfeld mit der Ausstellung der 12. Thüringer Landesfotoschau vorerst bis mindestens 19.04.2020 geschlossen bleibt.

Ab 02.05.-19.07.2020 wieder geöffnet: Fr-So: 10-17 Uhr

02.05. – 19.07.2020 | Saalfeld | Stadtmuseum
abgesagt | Ilmenau | Technische Universität, Helmholtzbau
? 02.08. – 02.10.2020 | Berlin | FreizeitForum Marzahn
? 24.10.2020 – 03.01.2021 | Sondershausen | Schlossmuseum
? 17.01. – 07.03.2021 | Erfurt | Galerie im Waidspeicher
? 22.03. – 14.05.2021 | Jena | Ernst-Abbe-Hochschule, Haus 5
? 28.05. – 04.07.2021 | Gotha | Kunstforum
? 12.07. – 03.09.2021 | Hildburghausen | Landratsamt

Mehr Informationen: www.gff-thueringen.de/…

Ausstellungs-Rundgang

Facebook-Video: Landesfotoschau Thüringen 2020 in Saalfeld
Facebook-Video: Landesfotoschau Thüringen 2020 in Saalfeld (beachten Sie die Datenschutzerklärung)
Väterbilder: Abschied . Foto Openair Suhl 2011 (Foto: Andreas Kuhrt)

Foto Openair Väterbilder 2011

25.06. – August 2011 Am Dianabrunnen im Steinweg Suhl

Der Fotoclub Kontrast und der Oberbürgermeister der Stadt Suhl präsentierten im Sommer 2011 wieder eine Openair-Fotoausstellung am Dianabrunnen von Bürgern für Bürger. Dafür haben wir ein Thema gewählt, das zum Mitmachen, Anschauen und Nachdenken anregen soll: „VäterBilder“ – der Titel ist zugleich Programm.
Obwohl das Thema nicht so in meinem Fotofokus liegt, habe ich ein paar Schnappschüsse zum Wettbewerb eingereicht, von denen drei in der Openair-Ausstellung gezeigt wurden.
Das Bild „Abschied“ hab ich mit meinem Fotofreund Tilo & Familie nach einer spontanen Idee arrangiert. Die Absicht war, den vermutlich vielen familienidyllischen Vater-Kind-Bildern einen anderen Aspekt gegenüberzustellen: die Trennung.

FotoSynthese . Fotoausstellung . Manuela Hahnebach + Andreas Kuhrt . 2007

Fotoausstellung FotoSynthese 2007

2007 hatten Manuela Hahnebach und ich eine Fotoausstellung in der Galerie im Atrium im Suhler CCS. Unter dem Titel „FotoSynthese“ wurden groß­formatige Collagen von natürlichen Strukturen und ein Band von „Wald- & Wiesen­bildern“ ausgestellt. Bilder vom Wald, Bäume und Detailaufnahmen reihen sich zu einer fortlau­fenden Verbeugung (das ist bei vielen Nahaufnahmen ganz wörtlich zu nehmen) vor der Vielfalt der Natur. Das Ausstellungsthema ergab sich aus zwei Hauptgebieten unserer Fotografie: natürliche Strukturen einerseits (und deren Verarbeitung in Fotocollagen) sowie Waldbilder andererseits. Dabei haben wir uns ganz bewusst für ein alltägliches Sujet entschieden, weil das einerseits wirklich ein prägendes Thema unserer Lebenswelt ist und andererseits durch den konzentrierten Blick darauf spezielle Ansichten des Gewöhnlichen bietet. Neben einem großen Fundus vorhandener Aufnahmen haben wir extra auch themenbezogen fotografiert und dabei interessante Eindrücke gesammelt, die man ohne die fotografische Absicht vielleicht nicht bemerkt hätte.
Die Grundidee der Ausstellungsgestaltung war, die Bilder unmittelbar (ohne Rahmen, Passepartout und Glas), direkt, unveredelt, natürlich wirken zu lassen und in der Aneinanderreihung ein Panorama aus aufeinander bezogenen Mosaikstücken zu schaffen. Die eigenständigen Collagen sorgen als Unterbrechung für visuelle (und thematische) Abwechslung.
Die 9er-Collagen sind in den Formaten 90 x 90/120 x 120 cm vollflächig auf Alu-Dibond-Platten kaschiert, die Einzelbilder im Querformat 70×50 cm auf (abgekantete) Aluplatten, die sich nahtlos aneinanderreihen lassen.

Inzwischen war die Fotoausstellung „FotoSynthese“ zu sehen

2007 Suhl Galerie im Atrium des CCS
2008 Erfurt EGA-Gelände (zur Thüringer Landesfotoschau)
2009 Jena Uni-Klinik (Interdisziplinäres Brustzentrum)
2009 Ceske Budejovice Rathausgalerie
2010 Kulmbach Galerie im „fritz“
2012 Themar MVZ Themar (des Ambulanten Zentrums Henneberger Land).