Rudolstadt-Festival 2019: Campingplatz "Große Wiese" (Foto: Andreas Kuhrt)
Die Zelte stehn, die Spiele können beginnen: Festival-Camp Große Wiese mit Blick zur Heidecksburg (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Campingplatz "Große Wiese" (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Saale-Kühlung (Foto: Andreas Kuhrt)
Die wichtigsten Vorbereitungen für das Festival sind getroffen und lebenswichtige Vorräte angelegt (mit Saale-Kühlung) (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Saale-Kühlung (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo, Lizz Wright und Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Eröffnungskonzert auf der großen Heinepark-Bühne mit drei starken Frauen: "Sing The Truth" mit Angélique Kidjo, Lizz Wright und Cécile McLorin Salvant (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo, Lizz Wright und Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Cécile McLorin Salvant: eine US-amerikanische Jazz-Sängerin aus Miami/Florida... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
hat ein bisschen Bühnen-Freizeit und kann ihrer Kollegin lauschen... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Lizz Wright, auch Jazzsängerin aus Georgia/USA, hat einen Soloauftritt... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Das Projekt "Sing The Truth" begann 2004 mit den Sängerinnen Angélique Kidjo, Dianne Reeves und Lizz Wright... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
als Hommage an Nina Simone: afroamerikanische Jazz/Bluessängerin, Pianistin, Komponistin, Performerin, Bürgerrechtsaktivistin (1933-2003)... (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Terri Lyne Carrington . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
angetrieben von Terri Lyne Carrington... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Terri Lyne Carrington . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Terri Lyne Carrington . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Schlagzeugerin, Komponistin und Musikproduzentin (aus Massachusetts/USA), die das Projekt leitet (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Terri Lyne Carrington . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Ben Williams . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Dazu kommt noch Ben Williams: Jazz-Bassist aus Washington D.C./USA (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Ben Williams . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Aus dieser amerikanischen Jazz-Szene stach Angélique Kidjo ein bisschen raus: kommt aus dem Benin (Westafrika), lebt in Frankreich und macht eher so Afro-Latin-Funk-Folk-Pop-Fusion (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant und Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Die drei Sängerinnen haben eigene oder Coversongs und singen auch gemeinsam: das Programm knüpft inzwischen an viele weitere engagierte Musikerinnen an: Miriam Makeba, Joni Mitchell, Aretha Franklin, Billie Holiday, Odetta oder Tracy Chapman... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant und Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Cécile McLorin Salvant... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
bei ihrem Soloauftritt... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Das Programm ändert sich immer mal, was bleibt, ist die Präsenz der Sängerinnen... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Angélique Kidjo scheint nicht ganz zufrieden zu sein... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Ja, dann muss die "Altmeisterin" (na ja, noch nicht mal 60), eben selber ran... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
mit der Power von etwa 35 Jahren Bühnenerfahrung... (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Angélique Kidjo war für mich die Überzeugendste der drei Wahrheits-Grazien... (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
die ein bisschen (Hüft)Schwung in den Jazz-Laden gebracht hat (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Angelique Kidjo . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Da kann der "junge Hüpfer" Lizz Wright... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
nur staunen (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant, Angelique Kidjo und Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
"Sing The Truth" mit Cécile McLorin Salvant, Angélique Kidjo und Lizz Wright war ganz gut... (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant, Angelique Kidjo und Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant, Angelique Kidjo und Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
aber wie das mit Projekten so ist, auch ziemlich bemüht und ein bisschen zu artig (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Sing The Truth: Cecile McLorin Salvant, Angelique Kidjo und Lizz Wright . Eröffnungskonzert (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani und Shayan Fathi (Foto: Andreas Kuhrt)
Nächste Ausfahrt Konzertbühne: Damahi ist eine iranische Pop-Rock-Band (ich wußte gar nicht, dass es so was gibt) (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani und Shayan Fathi (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Dara Daraee (Foto: Andreas Kuhrt)
gegründet 2014 vom Bassisten Dara Daraee... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Dara Daraee (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Manuela Hahnebach)
und seinem Kumpel Reza Koolaghani (der sonst auch Schauspieler ist) (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Shayan Fathi und Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Am Schlagzeug: Shayan Fathi (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Shayan Fathi und Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Die Optik und der Einsatz stimmte bei Reza Koolaghani... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Dara Daraee (Foto: Andreas Kuhrt)
beim "Rocker" Dara Daraee... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Dara Daraee (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Ebrahim Alavi (Foto: Andreas Kuhrt)
und beim Oud-Spieler/Gitarristen Ebrahim Alavi Hengami (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Ebrahim Alavi (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi (Foto: Andreas Kuhrt)
aber die Musik war doch ganz schön ungewohnt... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani und Shayan Fathi (Foto: Andreas Kuhrt)
irgendwie pathetisch... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani und Shayan Fathi (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
und bieder zugleich (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
aber interessant (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Reza Koolaghani (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Zuschauerin Frontstage (Foto: Andreas Kuhrt)
Die filmende Bandbegleiterin war auch interessant, vor allem die bemerkenswerten Stiefelsandalen (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: Zuschauerin Frontstage (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi (Foto: Manuela Hahnebach)
Damahi beim Rudolstadt-Festival 2019... (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi (Foto: Manuela Hahnebach)
Reza Koolaghani (Gesang), Hamzeh Ebrahimiyekaneh (Keyboard), Dara Daraee (Bass), Ebrahim Alavi Hengami (Oud, Gitarre), Shayan Fathi (Schlagzeug) (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: nach dem Konzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Nach dem Konzert hat die Band gut CDs verkauft (die Fotoqualität ist dank Dunkelheit und Bewegung mies, die Stimmung war gut und die Sicherheit aufmerksam) (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Damahi: nach dem Konzert (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: La-33 (Foto: Manuela Hahnebach)
Als Tanz-Party-Band für die erste Rudolstadt-Nacht trat dann La-33 im Dutzend auf, ein Salsa-Orquestra aus Bogotá/Kolumbien (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: La-33 (Foto: Manuela Hahnebach)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Guillermo Célis und Edinson Velasquez-Lencho (Foto: Andreas Kuhrt)
Guillermo Célis (der guckte manchmal ein bisschen kritisch rüber) und Edinson Velasquez-Lencho sind zwei Sänger der Band (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Guillermo Célis und Edinson Velasquez-Lencho (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Vladimr Romero und Jose Miguel Vega (Foto: Andreas Kuhrt)
Für die fetten Bläsersätze an den Posaunen: Vladimir Romero und José Miguel Vega (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Vladimr Romero und Jose Miguel Vega (Foto: Andreas Kuhrt)
am Bariton-Saxofon (glaub ich): Adalbert Gaviria (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: David Cantillo und Edinson Velasquez-Lencho (Foto: Andreas Kuhrt)
David Cantillo (mit dem kleinen Hütchen) war der dritte Sänger neben Edinson Velasquez (mit dem Panama-Hütchen) und Guillermo Célis (mit der Kappe) (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: David Cantillo und Edinson Velasquez-Lencho (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: David Cantillo (Foto: Andreas Kuhrt)
David Cantillo war auch fürs Rasseln zuständig... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: David Cantillo (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Juan David Fernandez, David Cantillo und Guillermo Célis (Foto: Andreas Kuhrt)
und für Tanzen... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Juan David Fernandez, David Cantillo und Guillermo Célis (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Juan David Fernandez, David Cantillo und Guillermo Célis (Foto: Andreas Kuhrt)
Extatik... (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: Juan David Fernandez, David Cantillo und Guillermo Célis (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: David Cantillo und Guillermo Célis (Foto: Andreas Kuhrt)
die man ihm gar nicht zugetraut hätte (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: LA-33: David Cantillo und Guillermo Célis (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Publikum bei LA-33 (Foto: Andreas Kuhrt)
Salsa-Fieber im Heinepark (mich hat es wieder nicht erwischt) (Foto: Andreas Kuhrt)
Rudolstadt-Festival 2019: Publikum bei LA-33 (Foto: Andreas Kuhrt)
rudolstadt-festival.de/...

Rudolstadt Festival 2019

Rudolstadt Festival 2019 1 2 3 4

Hallo TFF-Rudolstadt-Festival-Freunde: im Gedenken an ein gerade ausgefallenes Musik-Fest beginne ich jetzt doch mal, meine Eindrücke von 2019 zu veröffentlichen… Das ist erst mal nur im Entstehen, keine vollständigen Bildstrecken und die Verlinkung oben funktioniert so lange nicht, bis ich die Nächster-Tag-Seiten erstellt hab…

Aber es wird! Demnächst mehr in diesem Theater. Wir haben eigentlich ganz schöne Bilder von ganz interessanten Leuten gemacht.

Drei Favoriten vom Rudolstadt Festival 2019 hätte ich schon mal:

Small Island Big Song (Inselvölker des Indischen und Pazifischen Ozeans) (www.smallislandbigsong.com)
Ólafur Arnalds (Island) (olafurarnalds.com)
Fémina (Argentinien) (Fémina @ Facebook)

Eröffnungskonzert „Sing The Truth“

Natürlich waren wir wieder von Anfang an dabei: beim Eröffnungskonzert „Sing The Truth“ (www.singthetruth.net | www.youtube/…) auf der großen Bühne im Heinepark: im Vordergrund drei „starke“ Frauen: die Sängerinnen Angélique Kidjo (Benin/Frankreich|www.kidjo.com), Lizz Wright (lizzwright.net) und Cécile McLorin Salvant (USA | www.cecilemclorinsalvant.com) als „Vertretung“ für Dianne Reeves, die eigentlich beim Programm mitmacht. Ursprünglich wurde das Projekt 2004 im Gedenken und zu Ehren von Nina Simone entwickelt. Nina Simone (1933-2003) war eine außergewöhnliche afroamerikanische Jazzsängerin, Pianistin, Komponistin, Performerin und Bürgerrechtsaktivistin aus Tryon/North Carolina/USA, lebte später in Frankreich. Die drei Sing-die-Wahrheit-Sängerinnen waren zwar auch nicht schlecht, kamen aber manchmal ziemlich bemüht rüber, wie das so ist bei programmatischen Programmen. Aber Nina Simone war alles andere als „bemüht“: ihre (dokumentierten) Auftritte (z.B. beim Montreux-Festival 1976) sind echt cool, souverän, witzig, anspruchsvoll und todernst zugleich – und (auch jetzt noch) überhaupt nicht irgendwie altbacken. Das Original sollte man sich unbedingt ansehen: www.youtube.com/stars… oder www.youtube.com/antibes… Manchmal kommen die Rudolstadt-Entdeckungen auch erst um zwei Web-Ecken… Mit vollem Einsatz angetrieben wird das Programm von der Schlagzeugerin Terri Lyne Carrington (als Musikproduzentin auch Leiterin des Projektes). Die drei Sängerinnen haben Solonummern mit eigenen oder Coversongs, singen zu zweit oder zu dritt. Seit 2004 wurde das Programm ständig erweitert und beruft sich inzwischen auf viele engagierte Sängerinnen in der Jazz-, Soul- und Bluesmusik von Miriam Makeba, Aretha Franklin, Abbey Lincoln, Billie Holiday, Laurin Hill, Odetta bis Joan Armatrading und Tracy Chapman…

Pop-Rock aus Iran…

gab’s danach mit Damahi (www.damahimusic.com | Damahi @ Facebook) gegenüber auf der Konzertbühne. Die Band wurde 2014 vom Gitarristen/Bassisten Dara Daraee und seinem Kumpel Reza Koolaghani (auch Schauspieler im Film „Asabani Nistam!“ – „I’m Not Angry!“) gegründet.Mit arabisch-indischen Einflüssen und dem eigenen Dialekt Bandari bestimmt die Heimat-Provinz Hormozgan im Südiran am Persischen Golf die Musik der Band. Na ja, der Auftritt war ja ganz OK, die Jungs sahen cool aus, die Rhythmusgruppe war ziemlich gut, der Sänger Reza Koolaghani engagiert mit toller Stimme – aber die Songs für meinen Geschmack irgendwie ziemlich artig schlagerschnulzig. Aber vielleicht verstehe ich nur die besondere persische Lyrik nicht…

Zum Abtanzen: La-33

Eine Latino-Salsa-Band aus Kolumbien ist immer eine sichere Party-Bank. Gegründet wurde La-33 (www.la-33.com) 2001 in Teusaquillo/Bogotá und hatte den ersten Auftritt in der Straße La Calle 33 – daher der Name. Die 11 Jungs spielen einen eigenen Salsa-Sound, der auf mich ein bisschen eintönig und altbacken wirkte: so ein typischer polyrhythmischer Conga-Bongo-Timbales-Rhythmus mit fetten Bläsersätzen und einem darübergelegten etwas gleichförmigen Gesang (aus dem immer mal das Wort „corazon“ hervorkommt).